Jazzschlager des Monats April 2015

Pinguin – MICHAEL JARY (1950)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Nach unserem letzten Jazzschlager des Monats nun noch ein Glanzstück aus dem epochemachenden Revuefilm “Die Dritte von rechts”:
“Pinguin” ist ein Charakterstück zwischen Swing, Ragtime und Jux-Nummer, geschrieben von Michael Jary für eine Ballett-Szene im Rahmen des großen Showteils dieses Kriminalfilms aus dem Varieté-Milieu.
Das Stück wird von Peter van Eyck “dirigiert”, während sich Vera Molnar tänzerisch an einer Gestalt abarbeitet, die direkt dem “Zimmer frei”-Kostüm-Atelier entsprungen sein könnte.
Das Violinsolo steuert der Multi-Instrumentalist und später selbst so erfolgreiche Orchesterchef Alfred Hause bei, Michael Jary leitet sein Großes Filmorchester.

Götz Alsmann und seine Band nebst Streichquartett und auf Rollschuhen tanzendem Nummerngirl spielten diese hübsche Jary-Fingerübung 2006 bis 2008 im Rahmen ihrer Michael Jary-Revue im münsterschen Theater.