Jazzschlager des Monats März 2016

Mon Bijou – FRITZ WUNDERLICH (1954)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Nicht wenige finden, dass “Mon Bijou” das schönste Lied aus der Zusammenarbeit von Franz Grothe (Musik) und Willy Dehmel (Text) überhaupt ist.
Dieses Vetternpaar war seit den 30er Jahren für zahllose Erfolgsschlager und Film-Melodien verantwortlich.
Fritz Wunderlich und der Freiburger Orchesterleiter Willi Stech nahmen “Mon Bijou” 1954 für den Südfunk auf, als der größte lyrische Tenor der Musikgeschichte noch ein nahezu mittelloser Student war. Als erfahrener Tanzmusik-Trompeter ließ es sich der junge Fritz nicht nehmen, das herrlich schmetternde Solo selbst zu spielen.

Götz Alsmann sang “Mon Bijou” schon vor Jahren gelegentlich im Rahmen seines allabendlichen Ukulele-Solos.
Im Januar diesen Jahres aber präsentierte er es auf seiner Tour mit der SWR Big Band zu einem glanzvollen Bossa Nova-Arrangement von Klaus Wagenleiter.