Foto der Woche 16.02.2017

Alsmanns Instrumente I

Nachdem das Foto mit Götz’ Harfenmandoline in der letzten Woche auf große Aufmerksamkeit stieß, präentieren wir Ihnen jetzt und in den folgenden Wochen einige der ungewöhnlichen Musikinstrumente aus der Alsmannschen Sammlung.

Dies ist ein Akkordeon, das um 1950 in der DDR gebaut wurde. Es hat  einen zweichörigen Musetteklang, der nicht durch weitere Register verstellt werden kann.
Eines Tages, als die Alsmann Band in Zwickau Station machte, erhielt Götz einen Anruf von Markus Paßlick: “Gegenüber.. ein tolles Musikgeschäft… alte Akkordeons… Das musst Du Dir ansehen!”.
Der Rest ist Geschichte.
Dieses hübsche kleine Akkordeon fand mehrere Male bei den “Zimmer frei”-Hausmusiken und in der Revue “Es grünt so grün” Verwendung.
Bei CD-Aufnahmen vertraut Götz dennoch eher seinen großen Hohner- und Soprani-Instrumenten.