Foto der Woche 27.02.2017

Alsmanns Instrumente III

Die große Liebe, die Götz Alsmann für die Hawaiigitarre hegt, bleibt leider unerwidert, denn er gehört eher zu den… äh… zweitbesten Künstlern auf diesem Instrument.
Dennoch nennt er eine schöne Sammlung von Hawaiigitarren sein eigen.
Hier sehen Sie eine kleine Auswahl – drei Prachtexemplare, die in den 40er und 50er Jahren in Deutschland gebaut worden sind:
Ganz links prangt ein sechzehnsaitiges Monster von Otwin, seinerzeit die führenden Gitarrenmarke der DDR.
Das Besondere an dem hübschen pink-roten Exemplar in der Mitte Marke “Melo” ist, dass man den Tonabnehmer auf einer Schiene bewegen kann, um den Klang zu beeinflussen.
Ganz rechts sehen sie eine Bastelarbeit aus der direkten Nachkriegszeit, hergestellt bei “Beleton”.
Und wie das bei einem echten Sammler so ist: Die Suche geht weiter…