Jazzschlager Juli 2007

ISKA GERI & DIE LORENZIS – Das ist nichts für kleine Mädchen (1951)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Iska Geri (1920 – 2002) war eine umwerfend komische Sängerin und Kabarettistin. Bekannt wurde sie in den 40ern im Berliner „Kabarett der Komiker“. Etliche ihrer Titel wurden eigens für sie von ihrem Ehemann Ralph W. Lorenz, dem Leiter der Gesangsgruppe „Die Lorenzis“, geschrieben.
Hier aber interpretiert sie „Das ist nichts für kleine Mädchen“, komponiert und getextet von Michael Jary und Bruno Balz für den 1951er Erfolgsfilm „Die verschleierte Maja“, in dem die Geri das Lied ursprünglich zusammen mit Rudolf Platte sang. (siehe Foto)
Die vorliegende Fassung ist also nicht die Filmversion!
Eine frühere Zusammenarbeit zwischen Jary, Balz und Iska Geri war ihr Auftritt in dem Epoche machenden Revuefilm „Die Dritte von rechts“ ein Jahr zuvor.
Heutzutage wird „Das ist nichts für kleine Mädchen“ eher mit Bully Buhlan und Rita Paul in Verbindung gebracht, aber Iska Geris Interpretation samt Sprechpassagen und dem herrlichen Gesang der Lorenzis macht diese Version einzigartig.

„Das ist nichts für kleine Mädchen“ ist Bestandteil von Götz Alsmanns Michael Jary-Revue „Ich weiß, es wird einmal ein Wunder gescheh’n“, die bis Januar 2008 bei den Städtischen Bühnen Münster läuft.
Begleitet von der Götz Alsmann Band wird es von Christiane Hagedorn und Benjamin Kradolfer im Duett gesungen.