Jazzschlager des Monats November 2018

Come Prima – TONY DALLARA (1957)



Die erfolgreichste italienische Schlagerplatte des Jahres 1957?
„Come Prima” natürlich, jenes Lied, mit dem der wunderbare Tony Dallara (geb. 1936) seine lange Karriere als Schallplattenkünstler begann.
Binnen kürzester Zeit setzte er 300.000 Exemplare von „Come Prima“ ab, was diese Komposition von Mario Panzeri, Vincenzo di Paola und Sandro Taccani zur bis dahin erfolgreichsten italienischen Schallplatte aller Zeiten machte. Fassungen in französischer, deutscher, englischer und japanischer Sprache, gesungen von den populärsten Künstlern der jeweiligen Länder, bewiesen die Internationalität dieser wunderbaren Balladenkomposition.

Auch Götz Alsmann konnte nicht widerstehen, schrieb ein aberwitzig schnelles Arrangement für „Come Prima“ und so fand es wie selbstverständlich den Weg auf das Erfolgsalbum „Götz Alsmann in Rom“.
Es wäre ohne dieses Lied einfach nicht vollständig gewesen…