Jazzschlager August 2011

Sarina – RENÉ CAROL (1950)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

René Carol, der seine Karriere unmittelbar nach dem Krieg als “Karol, die Stimme mit den 30 Variationen” begann, gilt als d e r Schwerenöter der deutschen Schlagergeschichte. Sein Lebenswandel stand dem der wildesten Rockstars der 60er und 70er Jahre in nichts nach. So gastierte er nicht nur auf den renommiertesten Bühnen, sondern 1956 zeitweilig auch hinter schwedischen Gardinen.
Gerhard Tschierschnitz, so sein bürgerlicher Name, dürfte aber auch der erste deutsche Schlagerinterpret gewesen sein, dessen Image der “Sänger mit Gitarre” war. Das nebenstehende Foto zeigt ihn 1960 bei der Verleihung des “Silbernen Löwen” in Wiesbaden.
“Sarina” wurde am 20. April 1950 in Hamburg mit dem Hawaii-Ensemble des legendären Willy Behrendt aufgenommen, von dem die Sage geht, daß er schon in den 30ern als erster Musiker im deutschen Sprachraum Aufnahmen mit einer elektrischen Hawaii-Gitarre gemacht haben soll.

In der Tourneeversion seines “Herrenabends” spielte Götz Alsmann allabendlich ein ebensolches Instrument und sang dabei “Sarina” mit angemessener Hingabe.